• Stifterinnen & Stifter
  • Impressum
  • Datenschutz
  •   


    Unsere Stiftung


    Gebäude
    Innenraum
    Kulturschätze

    St. Marien bildet mit dem Rat­haus, der Stadt­waage und den Bürger­häusern am Markt­platz sowie dem Dom das his­torische Zen­trum der Stadt Osna­brück. Die go­tische Hallen­kirche, ihr fili­granes Maß­werk und die Wasser­speier aus empfind­lichem Sand­stein machen immer wieder außer­planmäßige Restau­rierungs­arbeiten not­wendig. Ebenso gilt es, die Kultur- und Kunst­schätze aus verschie­denen Epochen seit dem 13. Jahr­hundert zu erhalten, wie z.B. die Kreu­zigungs­gruppe in der Tauf­kapelle, den Ant­werpener Flügelaltar und die Strahlen­madonna auf der Mond­sichel.



    Bisher unterstützte Projekte

    • Instandsetzung des Glockenspiels
    • Dokumentation der Inschriften der Grabplatten im Chorumgang in Zusammenarbeit mit dem Historischen Seminar der Universität Osnabrück
    • Aufstellen und Verlegen von historischen Grabplatten im Kirchenraum
    • Restaurierung des großen Triumphkreuzes

     

    Der nächste
    Stiftungstag



    findet am 28. Oktober 2018 statt. Anläßlich des zehnjährigen Bestehens der Stiftung St. Marien feieren wir dieses Jahr zudem einen Dankgottesdienst am 4. November.